Projekte – Les Pigeons


Größere Karte anzeigen

Über Madagaskar

Fast die gesamte Waldfläche Madagaskars ist abgeholzt, die endemischen Arten der so besonderen Insel werden ausverkauft. In der Theorie gibt es Gesetze dagegen, in der Praxis nicht. Obwohl Madagaskar ein nahezu perfektes Klima und durchaus Bodenschätze besitzt, gehört es zu den ärmsten Ländern der Welt, Korruption, Armut und Hunger regieren.
Dem kann man nur eines entgegensetzen: Die Kinder, sie werden eines Tages erwachsen sein und können die Dinge ändern.

Wir möchten Kindern in Madagaskar ermöglichen, zu verstehen, was in ihrem Land vor sich geht und wie man die Dinge zum besseren ändern kann. Wir möchten selbständige Menschen aus ihnen machen, die sich nicht von korrupten Politikern und ausländischen Investoren gängeln lassen.
Wir möchten, dass sie, wenn sie die notwendige Bildung haben, ihrem Land nicht den Rücken kehren und anderswo ihr Glück suchen, wie viele gebildete junge Menschen, sondern dass sie bleiben oder zurückkehren, um bitte den Rest dieses Landes zu retten.

Zur Website der Schule „Lycée Les Pigeons“